Würstchenbude


Es gibt Buden wo ich 100 Prozent nichts essen werde.  🙂

w

Leider benutzt nicht jeder  einen solchen Eimer.  Mancher tütet vielleicht noch ein, aber dann wird es in einen Baum gehangen, oder vor die Haustür gelegt, oder einfach auf den Bürgersteig.

Einen Tretminen freien Tag.

Advertisements

12 Kommentare zu „Würstchenbude

  1. Der Name hat es in sich „Würstchenbude“ ich glaub da würd ich auch nix rein tun ;-)es reicht doch wenn ein Hundi drauf iss oder dog darauf steht. Liebe Grüssi von Kerstin ♥

    Gefällt mir

  2. Die Idee der Namensfindung ist super!
    Letztens sah ich einen mit zwei Hunden. Der eine machte, und der Herr holte die Tüte um das da mitzunehmen. Nachher trug er sie auch bei sich.
    Bravo!
    Leider ist das immer noch nicht gang und gäbe…

    Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s