tschüss Frankfurt


Gestern bei der Hitze durch den Opel Zoo gelaufen, abends tot müde ins Bett gefallen. Nicht einschlafen können, weil es so warm war. Mit Klimaanlage ging auch nicht, da mich das leise Geräusch nervte. Jetzt habe ich aber lecker gefrühstückt und in 10 Minuten gehe ich zum Bahnhof. Also tschüss Frankfurt- Hallo Berlin. 

Einen schonen Sonntag.

Advertisements

18 Kommentare zu „tschüss Frankfurt

    1. Zwei reihen vor mir sitzen 2 Ehepaare und ein Herr redet und redet und redet. Die anderen antworten ihm schon seit Fulda nicht mehr, aber stört ihn über haupt nicht. Naja noch ca. 90 minuten und ich bin in Berlin. Dann noch gut 1 Stunde und ich bin zu Hause. : )

      Gefällt mir

      1. Oha, solche Quasselstrippen gibt es leider immer wieder. Man möchte ihnen fast den Hals umdrehen.
        Ok, das hälst du auch noch durch.
        ich drücke dir die Daumen.
        deine Bärbel

        Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s