Weihnachtscantuccini


Bei meinem derzeitigen Wochenendbackwahn hatte ich am Samstag nicht nur Kuchen gebacken, sondern auch Weihnachtscantuccini. Die sollten eigentlich für Sohn4 sein, da ich mich aber gestern über ihn geärgert habe, bekam er nix. 🙂 Die werde ich jetzt auch gleich mit zur Arbeit nehmen. Gestern hatte ich auch noch Dinkelmuffins gebacken, die sind auch schon eingepackt. Das Rezept kommt demnächst. Sohn 4 geht diesmal komplett leer aus. Mit 22 Jahren soll man eigentlich wissen, das man nie, niemals seine Mutter verärgern darf. 🙂

Hier das Rezept:

  1. 50g Butter
  2. 100g Zucker
  3. 180g Weizenmehl Type 1050
  4. 1Prise Salz
  5. 1/2 Teel. Natron
  6. 1Päckchen Backpulver
  7. 1Teel. Lebkuchengewürz
  8. 50g Grieß
  9. 1Ei
  10. Orangenaroma
  11. 50 ganze Mandeln
  12. 8getrocknete Aprikosen
  13. 50ml Wasser

Bis auf die Mandeln und die Aprikosen alles zu einem Knetteig verarbeiten. Aprikosen klein schneiden und sie mit den Mandeln zum Teig geben. Alles nochmals durchkneten

Die Masse halbieren. Jede Hälfte zu einer flachen 4-6 cm dicken Rolle formen. Das ganze 30 Minuten bei 160° backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann erst die Rollen diagonal in Streifen schneiden. Diese dann weiter 10 Minuten bei 160° knusprig backen.

DSCF2434DSCF2436IMG_20141122_104831491DSCF2444IMG_20141122_115950437DSCF2442

Das war mein erster Versuch. Sie schmecken wirklich lecker. Leider sind sie mir etwas breit geworden.

Advertisements

16 Kommentare zu „Weihnachtscantuccini

  1. 22 Jahre alt und die Spielregeln nicht beachtet…. tztztz…. Tja, Sohn4, Strafe muss sein! Da hat die Frau Mama mal ganz recht! Auch mit 22 ist man nicht vor erzieherischen Maßnahmen gefeit und das ist gut so! 😉

    Die Cantuccini sind Dir zu breit geworden? Na, mit der Meinung hast Du sicher alleine da gestanden, oder? Etwas das so lecker aussieht kann doch nicht zu breit geraten! Höchstens zu schmal! 😉

    LG und eine gute Nacht
    AnDi

    Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s