Damit mir nicht langweilig wird


Heute gings erst zum Friseur, dann war ich zum Essen eingeladen. Als ich nach Hause kam, hatte ich den Einfall Kekse zu backen. Eine Sorte? Nö, gleich drei. ( Rezepte kommen 🙂 ) Leider habe ich recht wenig Ablagefläche. Also musste einiges in den Flur gestellt werden. Tablet im Arm, Kochbuch dabei und…. dummerweise ein großes Glas Honig. Plötzlich rutsche mir das Glas aus der Hand und die klebrige Masse samt Glassplitter verteilte sich in der Küche. Das war eine Sauerei. Aber ich bin trotzdem froh gewesen, das es nicht das Transformer -Tablet war, was mir aus der Hand gerutscht war.

Advertisements

12 Kommentare zu „Damit mir nicht langweilig wird

  1. oh ja das glaub ich Honig klebt ja so schön überall auf alle Flächen^^
    jedenfalls könnten wir jetzt von deinem Boden essen, weil er so sauber ist, stimmts?!

    verrate mal dein Keks rezept oder ist das geheim?

    lg tb

    Gefällt mir

  2. du hast „geklebt“ und bei meiner Schwiegertochter wurde „gerutscht“. Ihre kleine hatte ein Shampoo im Bad am Boden verteilt und ist dann damit durch die ganze Wohnung gelaufen, damit es ja gut verteilt wird.
    Ich hoffe, du hast alles gut wegbekommen und dich auch nciht geschnitten mit dem Glas. Auf die Kekse bin ich auch gespannt und auf deine Frisur. Hast du etwas geaendert oder nur geschnitten?
    schoenen Sonntag und alles Gute
    Vivi

    Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s