Hefezopf


Backen war mal wieder angesagt.

Vorgestern war ich mal wieder unterwegs und sah etwas, was ich nicht brauche aber unbedingt mitwollte…. na gut, wenns denn sein muss, kommt es eben mit nach Hause. Und wenns schon mal da ist, muss auch gebacken werden. 🙂

IMG_20150308_091339684

schon eingefettet

IMG_20150308_091332949

Schnell mal einen Hefeteig ansetzen

IMG_20150308_094248350

Ist ja ein wenig viel für so kleine Formen.  Gut dann manchen wir eben noch einen Zopf.

Hefeteig:

  1. 500g Weizenmehl Type 1050
  2. 80g Zucker
  3. 50g Butter
  4. 1Prise Salz
  5. 1x Hefe
  6. 1/4l Milch

Milch mit Butter in einem Topf zimmerwarm erwärmen. Mehl, Zucker, Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Die Milch/Butter Flüssigkeit dazu geben. Hefeteig bereiten.

Teig in die Mini Gugelhupfformen geben. Aus dem Rest einen Zopf flechten. Nochmals gehen lassen. Anschließend in den Backofen schieben. Bei 200° die kleinen Formen ca. 20 Minuten im Ofen lassen, den Zopf nach 35 Minuten herausnehmen.

Ein Eßlöffel Aprikosenmarmelade im Topf erwärmen und damit die fertigen Teigstücke bestreichen. Anschließend den Hefezopf schnell verstecken. :):)

Ist man nicht schnell genug, bekommt man nicht mehr den ganzen Zopf aufs Bild. 🙂

IMG_20150308_124644263

IMG_20150308_160218103

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Hefezopf

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s