Zitronen-Sandkuchen


Das Rezept ist wie so oft aus meinem alten Dr. Oetker Backbuch, aber auch wie immer etwas verändert. 🙂

Für den Teig benötigt man:

  1. 200g Butter
  2. 50g Kokosfett
  3. beides zerlassen und etwas abkühlen lassen. Darunter dann
  4. 200g Zucker
  5. 1 Eßlöffel Vanillezucker
  6. 1Prise Salz
  7. abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
  8. den Saft von einer Zitrone (war mir zuwenig, deshalb habe ich zwei genommen)
  9. unterrrühren. So lange rühren bis es leicht schaumig ist.
  10. 4 Eier nach und nach unterrühren
  11. 250g Dinkelmehl
  12. 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  13. ebenfalls unterrühren
  14. In eine gefettete Kastenform füllen und bei 175° ca. 60 Minuten backen.
  15. Nach dem abkühlen,
  16. 100g Puderzucker und 4 Eßlöffel Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit bestreichen.
  17. Anschließend versuchen den Kuchen vor Sohn4 in Sicherheit zu bringen. Hat aber mal wieder nicht so richtig geklappt.

DSCF2869

DSCF2870

DSCF2871

DSCF2872

DSCF2875

Einen schönen Samstag.

Advertisements

9 Kommentare zu „Zitronen-Sandkuchen

  1. Hmmm, ein Stück ist noch da. Aber du hast es geschafft, den ganzen Kuchen zu fotografieren, meine Glückwünsche.
    Aha, heute zum Kaffee eingeladen, na dann ist ja alles bestens, viel Freude.

    Gefällt mir

  2. ich habe auch noch so ein Backbuch und benutze es auch noch oefter. Dein Kuchen ist genau das, was ich jetzt gerne haette. Wenn wir nur alleine sind, da backe ich nicht mehr. Mein Mann isst sonst nur ein Stueck und ich kann dann nciht mehr wiederstehen.

    Gefällt mir

  3. Och sieht der genial aus! So locker und luftig! Davon könnten wir auf der Stelle ein Stückchen verputzen! Aber da Sohn4 den Kuchen schon entdeckt hat, kommen wir wohl ein wenig zu spät….. 😉
    LG und ein schönes Restwochenende
    AnDi

    Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s