Es reicht!!!


Ab Mittwoch schon wieder Streik bei der Bahn!!!

Frechheit! Unglaublich! Unfassbar!

Advertisements

22 Kommentare zu „Es reicht!!!

  1. als die Bahn noch Deutsche Bundesbahn hiess und in öffentlicher Hand war, gabs sowas nicht. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass vor jahren soviel getstreikt wurde. Damals wurden die Bediensteten ja auch noch angemessen bezahlt. Es ist nicht alles gut, was geändert wurde, genauso die Post. ich hab vorhin einen Blog gelesen der schrieb, er hat keinen Briefkasten gefunden und die Leute wären zu faul die Kästen zu leeren. kein Wunder, die wurden damals auch angemessen bezahlt. Sicher wurde auch gestreikt aber nicht so wie heute.

    Gefällt 1 Person

  2. Staatsgesellschaften, die umgewandelt wurden in Aktiengesellschaften machen Gewinne durch Privatisierung, Und die Aktionäre zahlen KEINE Steuern! Das Personal wird unter Niveau bezahlt.
    Überstunden werden auch nicht bezahlt. Da braucht sich keiner zu wundern, wenn die Leute streiken.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Gabi,
    da schließe ich mich voll an!! Vom letzten Streik war ich nur gottseidank nur einen Tag betroffen. Trotzdem ist es eine Sauerei, was dieser Wesselsky treibt. Der will sich profilieren und noch einen Abschluß erreichen bevor das Gesetz zur Tarifeinheit in Kraft tritt. Dann hat er nämlich nichts mehr zu sagen.
    Der wirtschaftliche Schaden der durch die ganze Streikerei entsteht zahlen wir alle und nicht die Gewerkschaft. Auf Kosten der anderen lässt sich leicht streichen. Wie ich gehört habe, soll die Streikkasse auch durch andere große Gewerkschaften gefüllt werden.
    ES REICHT HERR WESSELSKY!!!
    Liebe Grüße
    Harald

    Ich wünsche Dir, dass Du trotz Streik Deinen Urlaubsort ohne Probleme erreichst.

    Gefällt mir

  4. das geht so wirklich nicht….ich komme deswegen in letzter Zeit immer wieder zu spät zur Schule, und das obwohl ich nicht mit der Deutschen bahn fahre, sondern weil durch den ganzen Streik auch die anderen Züge verspätung bekommen!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe nicht gesagt, das ich generell gegen Streik bin. Ohne Streik kann man wenig durchsetzen. Am Anfang hatte ich auch kein Problem damit, aber mittlerweile reicht es einfach. Es gab ja doch das ein oder andere Angebot der Bahn und 4,7 % mehr Lohn ist schon recht viel. Und dazu sollte es auch noch eine einmal Zahlung geben. Nachdem dieses Angebot nicht angenommen wurde, war das letze bisschen Verständnis hinüber.

      Gefällt mir

      1. Die Lohnsteigerung ist aber nicht die einzige und längst nicht mehr die zentrale Forderung. DB spricht GDL die Vertretungsbefugnis für deren Mitglieder ab …

        Und entschuldige bitte, ich war etwas knapp in meinem Ausdruck: Die Frage ging nicht/nicht nur an Dich, denn der Tenor der meisten Antworten bis dahin war streikablehnend. Klar tut der Streik der Lokführer nicht nur der DB weh, nur sollte die Solidarität eher mit den Streikenden und nicht mit dem Konzern seim …

        Gefällt mir

  5. Die Streiks der GDL haben nichts mit der Privatisierung zu tun. Auch staatliche Unternehmen müssen Gewinne machen. Sonst können sie nicht existieren . Das Beamtentum bei der Bundesbahn war so was von defizitär das es nicht mehr bezahlbar war. Dem Weselski geht es doch garnicht mehr um Verbesserungen der Lokführer sondern nur noch um Macht und Erhaltung seines Jobs und der GDL. Es soll ein Gesetzt verabschiedet werden, das nur noch die Bahngewerkschaft verhandeln und streiken dürfen. Das ist auch richtig so. Es kann nicht sein, das eine kleine Gewerkschaft von 3000 Mitgliedern die ganze Republik lahm legt. Der Weselski mißbraucht hier das Streikrecht. Im Übrigen Frage ich mich, ob man bei einem Durchschnittseinkommen von 3900 € plus Zulagen noch streiken muß.

    Gefällt mir

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s