Eine Reise nach Kassel und zurück (2)


Ich hatte immer noch ein wenig Zeit bis mein Zug kam und lief im Bahnhof von einem Schaufenster zum nächsten. Ich hörte schon einige Zeit ein nerviges Piepsen. Vielleicht habt ihr schon mal einen Rauchmelder piepen gehört, wenn die Batterie alle ist. Genauso war das Geräusch was ich ständig hörte. Nach meinem Empfinden wurde es immer aufdringlicher. Es nervte ungemein. Egal wo ich hin ging, das Nervgeräusch war da. Dann wechsele ich eben die Etage im Bahnhof. Eine Ebene tiefer wird das Geräusch wohl nicht sein. War es dann doch. Ich ging langsam Richtung Lebensmittelgeschäft, da ich mir noch eine Flasche Wasser kaufen wollte. Mittlerweile war ich echt sauer und genervt von dem Geräusch. Ich betrat den Lebensmittelladen und in diesem Moment bekam ich einen Geistesblitz. Oh man, das kann doch wohl nicht wahr sein. Mit meinem Köfferchen steuerte ich eine Sitzbank an und hiefte mein Köfferchen darauf und öffnete den Reißverschluss. In diesem Moment kam eine japanische Reisegruppe und stellte sich genau neben diese Bank, wo ich mit meinem Köfferchen beschäftigt war. Als ich den Reißverschluss geöffnete hatte, wurde das piepsen noch lauter und nerviger. Unter den Blicken der Reisegruppe durchwühlte ich meine Kleidung und Unterwäsche  bis ich meinen  piepsenden Wecker gefunden hatte. Unter schallendem Gelächter stellte ich ihn aus, drückte meine Wäsche wieder in den Koffer, zog den Reißverschluss zu und verzog mich von der mich auslachenden Reisegruppe. 🙂

Das war aber immer noch nicht das Ende der Peinlichkeit. Nur das nächste passierte mir auf der Heimfahrt und  da sind wir ja noch nicht.

Advertisements

8 Kommentare zu „Eine Reise nach Kassel und zurück (2)

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s