Ein kurzes Gejammer


Ab Montag geht die Arbeit wieder los. Mein so herbei gesehnter Urlaub ist dann wieder vorbei. Leider war diesmal nix mit Erholung. Erst sollte es ja für eine Woche an die Nordsee gehen. Den Urlaub habe ich nach drei Tagen abgebrochen. Warum? Das wäre ein seitenfüllendes Thema. Das lasse ich aber lieber mal. Vielleicht ein anderes mal. 🙂 Dann ging es nach Hessen Enkelkinder besuchen. Das war schön aber anstrengend. Bericht folgt. Ansonsten geht es Sohn4 immer noch nicht gut. Seine Wunde will einfach nicht heilen und nicht aufhören zu bluten. Er war bei einigen Ärzten, jeder versuchte etwas aber nichts hilft.

Selber hatte ich auf ausschlafen gehofft, aber vor unserem Haus ist eine große Baustelle. da ging morgens um 6 Uhr der Krach los. Da war nichts mehr mit schlafen. Ich hatte dann auf heute gehofft. Da durfte ich bis halb sieben schlafen und dann ging draussen der Krach wieder los. Das meine Nerven zur Zeit nicht sie besten sind, kann sich der ein oder andere vorstellen. Deshalb ist es hier auch ein wenig ruhig.

Aber es geht bestimmt bald weiter. Wenn ich wieder arbeiten muss, habe ich keine Zeit mehr für Selbstmitleid. 🙂

DSCF3457

Blick auf Frankfurt vom Schiff aus.

Habt ein schönes Wochenende. Heute schaue ich im Laufe des Tages aber noch bei euch vorbei.

 

Advertisements

13 Kommentare zu „Ein kurzes Gejammer

  1. Ach, herrjeh… Deinem Sohn4 wünsche ich alles Gute, und dass endlich eine Medikation bzw. Behandlung gefunden wird, damit sich seine Wunde schließt. Ich hoffe, dass du wenigstens morgen einmal richtig ausschlafen kannst.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Ich als Großmeister des gepflegten Beschwerens rate dazu, es nicht Jammerei sondern „gerechtfertigte Klage“, „Beweinung dramatischer Zustände“, „grauenvolles Schicksal“ oder so zu nennen. Und am Ende darüber zu jammern, dass einem die Bezeichnungen ausgehen. 🙂

    Gefällt mir

  3. Hallo Gabi!

    Na, da kam ja einiges an Negativem zusammen in den letzten Wochen! Wie so oft im Leben: wenn der Wurm drin ist, dann bleibt er für ein paar Wochen da….
    Wir hoffen, dass es für Sohn4 bald mal eine Besserung gibt! Ärzte konnten ihm bisher nicht helfen? Wollt Ihr es mal mit alternativen Wegen probieren? Heilpraktiker oder Traditionelle chinesische Medizin (TCM)? Vielleicht hat da jemand eine Idee, die Deinem Sohn endlich hilft?
    Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
    AnDi

    Gefällt mir

    1. Hallo Ihr beiden. Mittlerweile gibt es fast nichts was er nicht ausprobiert hätte. Seit Freitag scheint die Blutung langsam nachzulassen, dafür bildet sich mehr Wundflüssigkeit. Abwarten was sich daraus jetzt entwickelt. Es könnte ja mal langweilig werden.
      LG Gabi

      Gefällt 1 Person

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s