Salat, Salat und so


Es gibt ja in meiner Schule jeden Tag frisches Obst und Gemüse. Irgendwann habe ich mal angefangen hin und wieder verschiedene Rohkostsalate zu machen. Dann kamen immer mehr anfragen, ob ich das nicht jeden Tag machen könnte. Wenn Schüler und Mitarbeiter das möchten, mache ich das ja auch. Aber es ist natürlich schwierig sich immer etwas anderes einfallen zu lassen. Heute morgen schaute ich mich nun in meinem Gemüse um.

Gemüse für zwei Tage

Und was mache ich jetzt für einen Salat? Mal gucken:

Kohlrabi kleinschneiden

Radieschen müssen weg, also auch kleinschneiden und dazu

Was könnte passen?

Ach ja, Äpfel geht. Also auch diese kleinschneiden

Was habe ich denn jetzt noch? Gurken, ebenfalls kleinschneiden

Und nun? Mal durchgucken was es noch so gibt. Rukkola

Jetzt noch Rapsöl, Minzessig, Salz und frisch gemahlener Pfeffer dran. Vermengen und fertig.

Ich hätte nicht gedacht, das er so reißenden Absatz fand. Die letzten Schüler bekamen nichts mehr ab. Selbst mein echt kritischer Chef fand lobende Worte. Am besten sind meine Salate, wo ich keine Peilung habe ob das alles zusammen passt, was ich da so zusammen mixe.

Das war natürlich nicht alles. Es gab noch Feldsalat mit Tomaten, Gurken, Paprika, Blumenkohl und Brokkoli als Rohkost. An Obst gab es Äpfel am Stück und auch kleingeschnittene Äpfel.

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Salat, Salat und so

Schreib mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s