Dokumenta 14

Dieses Wochenende habe ich am PC verbracht und nach einem Hotelzimmer in Kassel gesucht. Nun gibt es jede Menge Hotels in Kassel. Normalerweise günstige, nicht so günstige und teure. Jetzt möchte ich aber zur Zeit der Dokumenta hinfahren. Schließlich will ich ein wenig Kunst gucken.  Also habe ich auf allen möglichen Seiten geguckt, herumtelefoniert, die Krise bekommen, gedacht dass ich nicht fahre. Bei meinem Standardhotel angerufen, wo ich normalerweise übernache und gedacht: die spinnen. Im August sollte das Zimmer doppelt soviel kosten wie außerhalb der Dokumenta. Nö. Irgendwann ist Schluss mit lustig. Das letzte Hotel wo ich anrief, war dann das wo ich auch nächtigen werde. Ist wie auf Rügen ein 3***+ kostet aber für 4 Tage mehr wie mein Sommerurlaub. 😦 Kunst kostet eben.  🙂  🙂 Damit ist mein Sommerurlaub ausgebucht. Jetzt muss es nur noch August werden.

Urlaubsbuchung

Heute habe ich endlich meinen Sommerurlaub im August buchen können. Es geht wieder nach Rügen. Na ja jedenfalls hoffe ich , dass ich fahren kann. Meine vielen Wehwehchen machen mir immer wieder einen Strich durch meine Planungen. Heute wurde endlich meine Beinschiene geliefert. Leider rutscht sie. 😦 Nun werde ich am Montag wieder zum Orthopäden müssen und dann ins Sanitätshaus. Mein Bein kippt mir immer wieder weg und durch die Schiene soll es stabilisiert werden. Meine Armschiene nervt auch. Mit tut der Arm weh, ohne genauso. Aber irgendwann wird alles gut. Ich bin aber dankbar, das ich immer noch laufen kann, das ich zur Arbeit kann und dort viel Büroarbeiten erledigen darf, so dass ich nicht ständig herumlaufen muss.

Ein Bild was mir immer wieder gefällt.

img_20150803_210337834

Apple Crumble

Am Freitag bekam ich von einer unserer Lehrerinnen ein einfaches schnelles Rezept verraten.

  • Apple Crumble:
  • eine gefettete Auflaufform, Größe je nach Bedarf
  • Äpfel, Menge nach Bedarf. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheibchen schneiden. Ich habe sie gleich in die Auflaufform geschnibbelt, so wusste ich wieviel ich brauche.
  • In einer Schüssel mischen:
  • 80g Zucker
  • 100g Butter oder Margarine
  • 150g Mehl
  • mit den Fingern alles durchkneten, bis man leckere Streusel hat. Diese habe ich versucht auf die Äpfel zu streuen,dabei Sohn4 abgewehrt, der die Streusel so essen wollte.
  • Das ganze bei 170° Umluft knapp 15 Minuten backen. Auch da kommt es darauf an wie groß die Form ist. Ich hatte eine kleine genommen.

Die Form aus dem Ofen holen, ein wenig abkühlen lassen, den Apple Crumble lauwarm genießen. (Wenn man schnell genug ist)img_20170129_165115903

So sah es aus als ich nach 20 Minuten die Küche betrat. Sohn 4 stand gleich hinter mir und meinte, aber du willst das Stück doch nicht ganz essen, oder??